Gästebuch!
Einträge: 82    |    Aufrufe: 29412

Eintragen



 
Atha schrieb am 17.12.2012 - 10:18 Uhr

Die gemeisam veranstaltete Party ins Lehmanns vom OZ am 15.12.2012 war wieder ein gelungener Abend.
Bis spät in den sonntag morgen ging die Party.
Der Club war so richtig voll!!
Die nächste OZ Party kommt bestimmt..see you next year!!


E-Mail

massive schrieb am 10.12.2012 - 15:05 Uhr


Smilie


E-Mail

Mouse on Moon schrieb am 06.12.2012 - 23:57 Uhr

Paaaaaaaaaaaaaaaarty!!!
Lasst uns feiern wie früher!!!
Etwas hat überlebt...


Anmerkung:
:-)



75sickhead schrieb am 15.10.2012 - 21:24 Uhr

wär wohl ein traum, die recken örgel, zaffarano und mike s mal wieder an den reglern zu sehen...hoffe schwer auf cores, der hoffentlich nicht nur die skylab-mucke spielt, sondern vllt auch paar richtig alte schmankerl aufs trommelfell pustet..bis dezember dann mal Smilie


E-Mail

Fred schrieb am 08.05.2012 - 17:50 Uhr

wowowowowowowowowowowowow! ewiggeil. 12 euro eintritt für eine zeitmaschine, günstiger und besser geht es nicht! wow ich bin gedanklich immer noch dort!


E-Mail

Man.Ü schrieb am 02.05.2012 - 11:29 Uhr

Oh man,was für eine hammermegaoberaffengeile Party!!!!
War genau wie früher und als wäre das OZ niemals etwas anderes gewesen.Danke euch!Bin total überwältigt.... Smilie


E-Mail

Acid schrieb am 24.03.2012 - 03:23 Uhr

Am 30.4.2012 ist es soweit...Party im Ex-OZ.
Froi mich wahnsinnig...ist schon 20 Jahre her Smilie Smilie Smilie


E-Mail

Silky schrieb am 18.12.2011 - 12:30 Uhr

Ich wollte nur sagen,das die letzte OZ Party im ehemaligen OZ wirklich super war!! Die Stimmung war genial...daran war Marc Jerome wohl nicht ganz unbeteiligt...er hat kräftig eingeheizt und mitgefeiert Smilie ich war positiv von ihm überrascht!!!
Die OZ relouded party im Römercastell war allerdings auch nicht zu unterschätzen... durch die vielen Floors konnte man von einem Klassiker zum anderen hüpfen... also grosses LOB und vielen Dank!!!Es ist schön,das es Leute gibt,die sich die Mühe machen sowas auf die Beine zu stellen und der mittlerweile etwas älteren Partymeute eine Zeitreise ermöglichen Smilie


E-Mail

HellRaver schrieb am 23.05.2011 - 18:12 Uhr

Hallo Organisatoren!

Leider muss ich mich meinem Vorredner anschließen: Das Ambiente in der Phönixhalle war leider nicht besonders gut und das lag eigentlich hauptsächlich an der Helligkeit. Die Deko sonst war ja ganz in Ordnung. Aber auch die Halle an sich ist für so einen Event eigentlich nicht gemacht. Da kommt kein Clubfeeling auf und das erwartet man doch irgendwie bei einer Oz-Party. Da war es letztes Jahr in Wendlingen im kleinen Club um einiges besser, aber auch da hat mir die große Halle nicht sonderlich gefallen. Auch das mit den Tänzern fand ich damals und letzten Samstag ziemlich affig und gehört hier nicht hin. Überhaupt war da großteils ein Publikum, was ja so gar nicht zu einer Oz-Party passte. Wo die nur herkamen...

Das allgemein wenig los war ist mit Sicherheit auch dem Eintrittspreis geschuldet, welcher viel zu hoch war. Aber nach der letzjährigen guten Party (die auch schon relativ teuer war), habe ich in den sauren Apfel gebissen und bin hingegangen...aber ob ich das bei diesen Preisen noch einmal machen werde, weiß ich noch nicht, denn mit dem Eintritt alleine ist es ja auch noch nicht getan.

Die viele Security und die Polizei sind mir auch etwas aufgestoßen, doch wäre mehr los gewesen, wären sie vielleicht gar nicht so aufgefallen. Grundsätzlich finde ich es aber gut, wenn jemand da ist, der auf Ausschreitungen und ähnliches ein Auge hat.

Was den Sound in der großen Halle angeht, der war wirklich nur an ganz bestimmten Stellen einigermaßen gut. Wer dafür verantwortlich war sollte in Sachen Beschallung vielleicht mal einen kleinen Auffrischungskurs besuchen.

Die Musik an sich war größtenteils super. Lediglich ab ca. halb sechs wurde so eine Kommerzk... gespielt, wie sie m. E. nicht zum Oz passte. Diese hat uns dann auch dazu bewegt, die Heimreise anzutreten.


E-Mail

Büchsenstraße schrieb am 23.05.2011 - 07:58 Uhr

War doch ne recht coole Party! Außer das in der Phönixhalle der Sound recht ohrenbetäubend war grell verzögert.Wie man um 22Uhr hörte war der Soundcheck sehr kurz .Was ich auch sehr mies fand das man das Gebäude nicht verlassen durfte.Wie kommt ihr darauf das es kaum alte Tracks gab der Abend bestand zu über 80 prozent aus Sachen von der OZ Zeit so solls ja auch sein


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!